Tag der Lehre 2017

Mittwoch, 1. November 2017

interaktiv und innovativ!

Der Einsatz von Medien – ob analog oder digital – spielt in der Lehre eine bedeutsame Rolle. Lehrende setzen Medien in der Vermittlung und Kommunikation von Wissen ein und Studierende nutzen diese beim Wissenserwerb. Damit Medien in der Lehre unterstützend sind, ist ein fachbezogener und passgenauer Einsatz unabdingbar.

Am Tag der Lehre 2017 wurde mit Lehrenden und Studierenden der UZH ein Diskurs darüber angeregt, wie ein interaktiver und innovativer Einsatz von Medien gestaltet werden kann. Zu diesem Zweck stellten sich im Rahmen des zentralen Programmes - im kompetitiven Lehrkredit geförderte - Lehrprojekte in einstündigen Workshops vor. Auch hatten Teilnehmer die Möglichkeit, mit der Lehrpreisträgerin Frau Patze zu diskutieren sowie sich dem Thema innovativer tutorieller Lehre zu widmen.

Neben dem zentralen Programm nutzten zahlreiche Besucher auch die Gelegenheit, an den interessanten Veranstaltungen der Fakultäten und Institute teilzunehmen.

Zum Ende des Tages wurden an der feierlichen Abschlussveranstaltung in der Aula die Auszeichnungen der Semester- und Orellipreisträgerinnen und Preisträger sowie die Zertifikate der CAS Hochschuldidaktik und Teaching Skills Absolventinnen und Absolventen übergeben.

Eine Gesamtübersicht von allen Veranstaltungen finden Sie unter folgendem Link: Programm Tag der Lehre 2017 (PDF, 146 KB)