Tag der Lehre

Dialog über gute Lehre

Die Universität Zürich führt seit 2009 jeweils im Herbstsemester den Tag der Lehre durch. Er lädt zum Dialog zwischen Lernenden und Lehrenden ein und soll zur Reflexion über Lehre und Lernen anregen. Damit soll die Bedeutung von guter Lehre für die Attraktivität der Universität Zürich als Studienort unterstrichen werden.

Tag der Lehre 2021

Der Tag der Lehre 2021 findet statt am Mittwoch, 3. November 2021. Die inhaltliche Ausrichtung und das Motto werden Anfang Mai 2021 kommuniziert.

Tag der Lehre 2020

Unter dem Motto «über_morgen | shape the future» lud der Tag der Lehre 2020 dazu ein, Angebote und Projekte näher kennenzulernen, die Querschnittskompetenzen ansprechen und u.a. mit transdisziplinären Ansätzen zukunftsweisende Erfahrungen ermöglichen, und mit den jeweiligen Akteur*innen in Austausch zu treten.

In einer virtuellen Galerie stellen sich ausgewählte Initiativen und Projekte der UZH vor, die Lehrangebote im Kontext von Future Skills und Transdisziplinarität gestalten. Verantwortliche aus diesen Initiativen und weiteren UZH-Bereichen tauschten sich im Rahmen einer Online-Diskussion  darüber aus, wie sich Lehr- und Lernsettings zukünftig entwickeln sollten und welche Fähigkeiten zukunftsfähige Lehre besonders ansprechen sollte.

Daneben wurden mit den «Teachers of the Hour» diejenigen Lehrenden gewürdigt, die laut einer Umfrage unter allen UZH-Studierenden und -Mitarbeiter*innen ihre Lehre während der Coronakrise im Frühlingssemester 2020 besonders erfolgreich in den digitalen Kontext transferieren konnten.